Frühbehandlung (3 – 5 Jahre)

Langfristig anhaltende Funktionsstörungen der Gesichtsmuskeln, der Kaumuskulatur, des Atmens, Sprechens und Schluckens können zu Fehlbelastungen und später sogar zu Fehlständen der Zähne führen. Darüber hinaus wirken sie sich nachteilig auf die Körperhaltung und die Wirbelsäule aus. Ein frühzeitiges Erkennen und Behandeln ist aus ganzheitlicher Sicht unsere erste Pflicht. Nur so können wir dem Kind helfen, sich gesund zu entwickeln und langwierige Behandlungen zu vermeiden.

Symptome

Symptome

Kieferorthopädische Funktionsstörung

  • Atmet Ihr Kind durch den Mund?
  • Ist Ihr Kind oft erkältet?
  • Sind die Lippen Ihres Kindes häufig geöffnet?
  • Ist die Sprache undeutlich?
  • Sieht man die Zunge beim Schlucken?
  • Beißt Ihr Kind auf die Unterlippe oder knabbert es an der Unterlippe?
  • Lispelt Ihr Kind?

Beratung und Hilfe

Lösungen für viele Probleme

  • Erkennen und Abstellen von Nuckelangewohnheiten
  • Verlust von Milchzähnen durch Karies oder Unfall
  • ausgeprägtem Platzmangel oder Kreuzbiss
  • Fehlfunktionen der Mund- und Gesichtsmuskulatur zum Beispiel beim Kauen, Sprechen und Atmen
  • Unterstützung bei logopädischer Therapie mit herausnehmbaren Übungsgeräten

Beratung und Hilfe